Skip to main content

Lizenzierungen

Wie wird die Software lizenziert?

Die Enterprise Edition wird entweder auf einem USB-Key lizenziert oder direkt mit einer MAC-Adresse einer Virtual Machine. Unterschieden werden Single User und Network Lizenzen.

Eine Single User Lizenz berechtigt Sie zur Installation und Ausführung der Software auf einem lokalen Computer. Diese Lösung ist ideal für einen Leiterplattenentwickler oder ein Unternehmen mit nur einem PCB-Designer. Die Single User Lizenz ist auf einem USB-Key lizensiert. Sie müssen Ihren Rechner tauschen? ~ Kein Problem, der USB Key kann auch auf einem anderen Rechner genutzt werden.

Eine Network Lizenz berechtigt Ihren Lizenzserver sowohl zur Verwaltung der Zugriffsrechte als auch zur Ausführung der Software. Die Network Lizenz wird über einen USB-Key an Ihren Server angeschlossen. Die nötigen Lizenzen werden durch Ihren Server an alle hinterlegten Client PCs verteilt. Sie verwenden mehrere Subnetze? ~ Kein Problem, die Konfigurationsmöglichkeiten lassen dies zu.

Eine POD Builder Lizenz berechtigt Sie zur Installation und Ausführung der Software auf einem lokalen Computer. Die POD Builder Lizenz wird Ihnen auf Anfrage via Downloadcenter zur Verfügung gestellt. Diese Version wird ohne einen USB-Key auf Ihrem Arbeitsrechner eingerichtet.

Single-SL und Netzwerk-SL Lizenzen für Virtual Machines:

Die HASP „SL“ Lizenzen (Single und Netzwerk) beinhalten eine Laufzeit von 12 Monaten ab dem Kaufdatum. (nicht unbefristet). Es besteht die Möglichkeit die Lizenz durch „Refresh“ oder „Replace“ zu verlängern.

  • Refresh – Erneuerung der bestehenden Lizenz ID (selber PC oder bei Netzwerk selber Server)
  • Replace – Ausgabe einer neuen Lizenz ID für einen neuen PC oder einen neuen Server

Bei einem Kauf eines Upgrades auf die nächsthöhere Version entstehen keine zusätzlichen Kosten für die Erneuerung der Lizenz. (Weder für „Refresh“ noch für „Replace“). Wenn kein Upgrade erworben wird, die Lizenz aber dennoch verlängert werden soll (z.B. bei einer Verlängerung in 2017 für weitere 12 Monate einer V2018 ohne Upgrade auf die nächsthöhere Version – „Refresh“) erhebt der Hersteller eine Bearbeitungsgebühr von $100.

Für den Fall, dass eine neue Lizenz generiert werden muss (Upgrade ausgeschlossen, siehe oben) fällt eine Bearbeitungsgebühr von $125 an. Es ist möglich, dass der Kunde gemeinsam mit dem Hersteller im Zuge der neu ausgestellten Lizenzierung, vorherig ausgestellte Lizenzierungen / Aktivierungen überschreiben muss.  Der Lizenzwechsel des ursprünglich gekauften Systems ist auf drei Durchführungen beschränkt.

Es gibt keine Garantie, dass ältere Versionen des Library Experts fehlerfrei funktionieren oder überhaupt mit den neueren Betriebssystemen, Patches, .NET Frameworks Updates etc. laufen.

Hinweis: Alle Kosten bzgl. eines „Refrehs“ oder „Replacements“ einer SL-Lizenz können sich Jahr für Jahr ändern.

Diese Testversion wird ohne einen USB-Key auf Ihrem Arbeitsrechner eingerichtet. Die Testlizenz läuft nach 90 Tagen oder nach 20 Programmausführungen mit je. max 2 Arbeitsstunden aus. Zum Herunterladen der Enterprise Edition benötigen Sie einen Account auf unserer Homepage und eine Freischaltung des Download Centers. Sie erhalten eine Bestätigung via E-Mail an die bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse, sobald Sie freigeschaltet worden sind. Die Software erhalten Sie nach erfolgreicher Freischaltung durch das CSK Team per Download.