Skip to main content

Signal Integrity Schulung

eCADSTAR

Ziel der Schulung

In der 1 ½  tägigen Schulung wird in die Grundlagen der Signal Integrity Simulation eingeführt, Schwerpunktmäßig vermitteln die Schulungsthemen dabei umfassende Kenntnisse in der Anwendung der modernen eCADSTAR Signal Integrity Simulations-Technologien bzw. -Funktionen.

Teilnehmerkreis

Diese Schulung richtet sich insbesondere an Anwender die verantwortlich für den Entwurf und die Verifikation von High-Speed Designs sind. Die Schulung wendet sich an Schaltungsentwickler und Layouter. Erforderlich sind Grundkenntnisse in der Bedienung von eCADSTAR sowie vom Entwerfen von Leiterplatten, sinnvollerweise sollten auch Kenntnisse aus dem High-Speed Design Umfeld (z.B. Impedanzen, Design-Constraints) vorliegen.

Dauer und Inhalt

Angesetzt sind 1 ½ Tage, insgesamt 12 Stunden. Dauer und Inhalte der Schulung können in Absprache den Kundenwünschen angepasst werden.

Themenschwerpunkte

Signal Integrity Grundlagen:

  • Grundlagen der digitalen Signalübertragung, Leitungstheorie und Impedanzen
  • Signal Integrity Effekte (Reflexionen, Ringing)
  • Waveform-Analyse und Frequenzanteile
  • Zeitbereichs-/Frequenzbereichsanalyse, Transformationstechniken (FFT, Fast Fourier Transformation)
  • Übersprechen/Crosstalk, induktive und kapazitive Kopplung, Crosstalk-Faktoren, Forward- und Backward- Crosstalk.
  • Differentielle Signalübertragung und Signalintegrität
  • Augendiagramme zur Analyse schneller Übertragungsstrecken

Architektur der SI-Simulation:

  • Pre-Layout/Postlayout + Signal Integrity Analyse
  • Datenextraktion/Einstellung der Parameter
  • Simulation vom Constraint-Browser, Schaltplan-Editor und vom PCB-Editor
  • Parametrische Studien mit dem Scenario-Editor
  • Analyse der Simulationsergebnisse mit dem neuen Analysis-Result Viewer (ARV) incl. Ergebnisdokumentation

IC Modelle für Signal Integrity Simulationen:

  • Übersicht: Simulation - Library Browser
  • IBIS und SPICE Importprozess
  • Kurzeinführung in den IBIS-Standard: Verhaltensmodelle; I/V und U/t Kurven; Modellierung komplexer ICs wie DDRx Speicher mit On-Die Terminierungen (ODT)

Praktischer Einsatz - Signal Integrity-Simulation:

  • Simulationsvorbereitung, Datenblätter lesen und die dazugehörigen Constraints ableiten - Beispiel: DDR3, TI &JEDEC + Ableitung der daraus resultierenden
  • Impedanz-Checks: Impedanzdiagramm aus Constraint-Browser und Technologie-Definition, Erläuterung der Vorgehensweise (Beispiel: DDR4 Interface (Postlayoutanalyse) + Impedanzberechnung, Impedanz-Optimierung durch Parameter-Variation und Materialauswahl
  • Reflexionen + Signalqualität: DDR4 Adressen simulieren, Fehler identifizieren, Parametervariation (Topologie, diskrete Terminierung, On-Die-Terminierung), Impedanz, Unterschied/Vergleich Pre-Layout/Post-Layout)
  • Crosstalk: DDR4 Adressen Crosstalk Report und Crosstalk Simulation
  • Differential Pairs: Differential Pairs/DDR4 Clock (Differential & Common Mode, Augendiagramm, Intra-Pair-Skew, Slew-Rate Messungen u.a.m.)

Online-Schulung

Unsere Online-Schulungen erfolgen über die Software Tools GoToMeeting oder auch Microsoft Teams und ermöglichen so eine Videoaufnahme der durchgeführten Themen. Auf diese Weise erhalten die Mitarbeiter die Chance, das Gelernte zu jedem Zeitpunkt wiederaufzufrischen und gleichzeitig einen Nachweis für den Arbeitgeber. Empfohlen wird eine maximale Teilnehmerzahl von 8 Personen. Die Schulungskosten pro Tag sind unabhängig von der Teilnehmeranzahl. Nach der Schulung wird ein personalisiertes Zertifikat der Teilnahme ausgestellt und auf Wunsch per Post oder E-Mail zugstellt.

Vor-Ort-Schulung

Vor-Ort-Schulungen werden entweder in Ihren oder in unseren Räumlichkeiten durchgeführt. Falls die Schulung bei Ihnen stattfindet werden anfallende Reisekosten extra berechnet. Empfohlen wird eine maximale Teilnehmerzahl von 8 Personen. Die Schulungskosten pro Tag sind unabhängig von der Teilnehmeranzahl. Nach der Schulung wird ein personalisiertes Zertifikat der Teilnahme ausgestellt und auf Wunsch per Post oder E-Mail zugstellt.

Anmeldung

Ein Angebot für eine Schulung erhalten Sie auf Anfrage via E-Mail an info@cskl.de oder Telefon unter +49 431 32132-41. Sie können auch online auf der Kontaktseite unserer Website ein Angebot anfordern. Für Fragen und weitere Informationen steht Ihnen auch die Frage stellen-Funktion im rechten Menüband auf dieser Seite zur Verfügung. Gerne können Sie zur Klärung der nötigen Fragen auch unseren Live Support via Chat kontaktieren.

Signal Integrity Advanced Schulung

AUF ANFRAGE ERWEITERBAR

Aufbau-Schulung zu der Signal Integrity Advanced-Technologie

In der ergänzenden ½  tägigen Erweiterung werden die weiterführenden Themen der Signal Integrity Advanced Simulation nähergeführt. Erforderlich sind die Kenntnisse der SI-Grundlagenschulung. Das heißt: Diese Aufbau-Schulung ist nicht als Bestandteil der oben aufgeführten 1 ½  tägigen SI-Grundlagenschulung  anzusehen, kann jedoch ergänzend in einem Schulungspaket bestellt werden (2 tägige Schulung für SI + SIA). Dauer und Inhalte der Fortgeschrittenenschulung können in Absprache den Kundenwünschen angepasst werden.

Übersicht: Signal Integrity Advanced - Schulungserweiterung

  • Prinzip der TDR-Analyse
  • Signal Integrity Effekte (z.B. Interconnect Timing)
  • Einführung in Frequenzbereichsimulation und S-Parameter
  • Weitergehende Crosstalk-Faktoren
  • Architektur-Ansatz: Transiente Simulation (Zeitbereich), TDR Analyse und Frequenzbereich/S-Parameter Simulation
  • SIA Simulation: TDR & Ergebnisinterpretation + S-Parameter Analyse/Touchstone Export + HSPICE™ Netzlisten-Export
  • (+ Kundenwünsche)